Contact2Car für E-Kennzeichen

Fahrer von Elektroautos gehören in Deutschland noch zu einer Rarität. Trotz der Förderung durch Bund und Autoherstellern von bis zu 4.000€ beim Kauf eines Elektroautos, lag die Anzahl aller Elektro- und Hybridautos, welche diese Förderung zwischen September 2016 bis Ende April 2017 in Anspruch genommen haben noch unter 20.000. Insgesamt lag der Bestand von Elektroautos in Deutschland im Jahr 2016 bei 34.022 Elektrofahrzeugen.

Umso wichtiger ist es, dass den Haltern von Elektromobilen die Möglichkeit gegeben wird, eine gemeinsame Community aufzubauen um sich gegenseitig sehr einfach zu unterstützen und Informationen auszutauschen.

Mögliche Themen einer Elektromobilitätsgruppe bei Contact2Car:

  • Austausch über die nächste Ladestation
  • Informationen über kaputte Ladestationen
  • Alle Parkplätze für Elektroautos belegt und sogar Schlange vor Ladestation
  • Erfahrungsaustausch über verschiedene Modell
  • Neue Konzepte für Ladestationen für Daheim
  • Neue Prämien, Versicherungsgutschriften, Finanzierungsmodelle für Elektroautos,
  • ...

Da Elektroautos sehr leicht am Kennzeichen zu erkennen sind, ermöglicht unsere Kennzeichen App fürs Auto eine sehr einfach Kontaktaufnahme unter Gleichgesinnten. 

Besitzer eines Elektroautos haben nochmals ganz andere Bedürfnisse als Besitzer von Verbrennungsmotoren. Da die Elektromobilitätsbranche ständig im Wandel und in der Weiterentwicklung ist, gibt es immer neuere Produkte. Sehen Sie beispielsweise Ihr Traumauto Audi Q3 mit einem E-Kennzeichen auf der Autobahn neben Ihnen fahren, aber wussten Sie gar nicht, dass es das Auto auch mit Elektromotor gibt? Kontaktieren Sie den Fahrer Ihres Traumautos mit E-Kennzeichen und holen sie sich Informationen und Feedback aus erster Hand.

Die Gruppenfunktion der Kennzeichen App soll die Kommunikation zwischen Interessierten, als auch Besitzern von Elektroautos, steigern und auch die spezielle Bedürfnisse dieser Interessengruppe abdecken. Elektrofahrzeuge benötigen teilweise bereits nach relativ kurzen Strecken eine Ladestation. Wenn Sie beispielsweise in der Frankfurter Innenstadt eine öffentliche Ladestation kennen, welche Sie immer benutzen, diese aber genau jetzt wo Sie sie brauchen belegt ist, fragen Sie einfach in Ihrer Elektromobilitätsgruppen bei der Kennzeichen App nach einer weiteren. So können sich die Mitglieder einer Gruppe untereinander schnell helfen

In Benutzergruppen können beliebig viele Nutzer von Contact2Car hinzugefügt werden. Hat dir die erste Kontaktaufnahme mit anderen Fahrern von Elektroautos gefallen, kannst du sie also auch in Gruppen einladen und so deine eigene Community aufbauen